Shopping Cart

So schmeißt Du die besten Partys der Stadt!

Jeder kennt sie: Partys, die einfach nicht in Schwung kommen. Gelangweilt sitzen die Gäste auf der Couch und gucken, mit Bier in der Hand, grimmig in die Runde.

Damit Dir das nicht wieder passiert, erfährst Du hier, wie Du die besten Partys der Stadt schmeißt.

Anlass

Am besten ist es, wenn es eh schon einen Anlass gibt. Sei es ein Geburtstag oder eine bestandene Prüfung. Egal was es ist, es ist extrem hilfreich einen Anlass zu haben. Er gibt Dir nicht nur einen Grund, die Party zu organisieren, sondern hilft Dir auch, sie in Gang zu bringen.
Viele haben gerade am Anfang einer Party eine gewisse Hemmung sich fallen zu lassen. Ein Anlass gibt einen Grund, sich zu gratulieren und sorgt so für einen lockeren Start in die Party.
Es gibt gerade nichts zu feiern? Doch… Es findet sich immer etwas. Egal ob Du gerade in dieser Woche vor 3 Jahren Dich von Deinem/ Deiner Ex getrennt hast, oder ob Du 10€ im Lotto gewonnen hast, nimm es als Anlass um zu feiern.
Wichtig: Nimm nur etwas, worüber Du und Deine Freunde Euch auch wirklich freuen könnt.
Sollte Dir nichts einfallen, so habe ich hier 26 weitere Ideen für dich.

Thema

Ein Party-Thema sorgt dafür, dass Deine Party einzigartig wird. Deine Freunde wollen Deine Partys auf keinen Fall verpassen und Deine Partys erreichen Legenden-Status, egal ob du „Pocahontas“ oder „Küchengeräte“ als Party-Thema wählst. Werde kreativ und gib Deinen Gästen die Möglichkeit, eine unvergessliche Feier zu erleben. Wenn Dir keine guten Themen einfallen, dann findest du hier 130 Themen, die deine Party zu einem Erfolg werden lassen.

Live Auftritt

Nichts macht eine Party besser als ein Live Auftritt. Egal, ob DJ oder Band, es macht jede Deiner Partys zu einem Event, das niemand wieder vergessen wird.

Das ist aber zu teuer… Nein! Es gibt einen Haufen Nachwuchskünstler, die liebend gerne für ein paar Bier und eine Einladung ein Stündchen auftreten. Sei respektvoll und werde die Person, die spannende Party macht, dann kommen die stars von morgen teilweise sogar von selbst. Ansonsten einfach mal im Freundeskreis rumfragen, es findet sich eigentlich immer jemand.

Getränke

Die Getränke sind natürlich ein super wichtiger Teil einer jeden Party. Leider werden sie viel zu oft vernachlässigt. Dabei machen gute Getränke richtig was aus. Auch ein bisschen Background-Wissen zu den Getränken kann nicht schaden. So ist zum Beispiel bei Schwarzlicht immer gutes Tonic zu empfehlen, da nur echtes Tonic unter Schwarzlicht leuchtet. Tonic mit Aroma leuchtet nicht.
Ich empfehle neben Deinen Standardgetränken auf jeden Fall Cocktails zu machen. Hier sind 10 Cocktails, mit denen Deine nächste Party ein Erfolg wird!

Essen

Essen spielt bei den meisten Partys eher eine untergeordnete Rolle, gerade, wenn es mehr Party als ausgedehnte Feier ist. Dann reicht es oftmals schon einige Snacks anzubieten. Trotzdem ist es immer empfehlenswert, nicht nur auf Chips, Salzstangen und Nüsse zurückzugreifen.
Wenn es aber um eine ausgedehnte Feier geht, solltest Du auf jeden Fall Essen organisieren. Ob Du es selber machst, ein Catering engagierst oder organisierst, dass jeder etwas anderes mitbringt. Eins kann ich Dir aber versprechen: Eine große Feier ohne Essen wird garantiert zum Reinfall.

Deko, Licht und Effekte

Natürlich musste diese Stelle kommen. Und natürlich muss ich Dir sagen, dass Du die perfekte Party nur hinbekommst, wenn Du bei mir Lichtequipment mietest. Aber, natürlich bekommst Du auch ein paar Tipps, wie Du ohne mich ein gutes Ergebnis erzielen kannst.

Oft ist an dieser Stelle am besten, sich einfach noch mal die Punkte Thema und Anlass in Erinnerung zu rufen. Wenn Du zum Beispiel einen Heavy Metal Geburtstag feierst, dann passen die pinken Feen-Teller nur sehr bedingt.
Viele (ausgenommen Kinder) empfinden zu viel Deko eher als lästig und unangenehm. Ich würde sie dementsprechend sparsam einsetzen.

Was Licht und Effekte angeht, würde ich aber auch nicht übertreiben.
Gerade bei weißen Wänden ist es immer schön, diese anzustrahlen und einige Lichter auf eine freie Fläche zum Tanzen auszurichten. Weitere Effekte würde ich nach Belieben hinzugeben. Dabei würde ich aber schauen, wie gut die Effekte miteinander harmonieren. Laser und Nebel ergänzen sich beispielsweise hervorragend, da der Nebel die Laserstrahlen richtig sichtbar macht. Schwarzlicht wiederum funktioniert eher schlecht mit Nebel, da es nur schlecht durchdringt und beide Effekte sich verschlucken. Wenn Schwarzlicht eingesetzt wird, rate ich in den meisten Fällen von weiteren Effekten und Lichtern ab. Cool für den einsatz von Schwarzlicht sind aber Neon-Klebebänder. Mit denen lassen sich spannende Muster oder Messages auf Boden, Möbel und Wände kleben.

Leute

Die Leute, die Du einlädst, sind mit Abstand das Wichtigste an der ganzen Party.
Dabei würde ich immer empfehlen, Klasse nach Masse. Lade lieber weniger Leute ein, die dafür zusammen passen, als eine möglichst große Gruppe. Ich würde gelegentlich auch nach Männern und Frauen trennen. Eine Party nur unter Männern oder Frauen hat einfach gleich eine ganz andere Stimmung als gemischt. Wenn die Party gemischt ist, würde ich eine Teilung von 1/3 Männern und 2/3 Frauen empfehlen. Es hat sich einfach für mich herausgestellt, dass Partys mit dieser Geschlechtermischung entspannter sind.

Musik

Wenn du einen Live-Auftritt organisiert hast, dann wird oftmals die Musik schon dadurch vorgegeben. Ich würde davor und danach Musik auswählen, die dazu passt. Du kannst dann über einen längeren Zeitraum in ein anderes Genre wechseln, wenn du magst. Erstelle auf jeden Fall eine Playlist, die du einfach anmachen kannst. Wenn du keine Anlage hast, kannst Du sie bei mir mieten. 😉

Location

Bei der Location kannst du eigentlich alles nehmen. Egal ob im Park, bei Dir zu Hause, auf ’nem Dach oder im Lager der Firma eines Freundes. Richtig dekoriert kann alles als Ort für eine Party genutzt werden. Du brauchst nur etwas Platz und schon kann es für Euch losgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.